Der Kantonsrat erteilt den Forderungen des Zürcher Jugendparlaments eine Abfuhr

„Ein Vegitag in der Mensa und Pflichtpodien an den Schulen sind für die Kantonsparlamentarier ebenso wenig denkbar wie islamische Organisationen als staatliche Religionsgemeinschaften anzuerkennen. Ein Anliegen der Jugendlichen möchten sie aber allenfalls in veränderter Form aufgreifen.“

 

Lesen Sie den ganzen Artikel in der NZZ, vom 29. Sept. 2018

Veröffentlicht unter NEWS